Profile ausprägen – Identität erreichen – Stille wahrnehmen

Am 26.02.1993 öffnete zum ersten Mal das Gehörlosenzentrum in der Ebersbrunner Str. 25 seine Türen. Unter dessen Dach laufen vier Einrichtungen zusammen, die eng miteinander verbunden sind:

Das Begegnungs- und Kommunikationszentrum, die Beratungsstelle für Hörgeschädigte, die Landesdolmetscherzentrale für Gebärdensprache, sowie der Integrationsfachdienst. Gegenwärtig arbeiten 21 Mitarbeiter unter dem Leitmotiv „Profile ausprägen – Identität erreichen – Stille wahrnehmen.“

René Biela
Ihr Ansprechpartner:
Herr René Biela
Geschäftsführer

Tel: 0375/77033-30
Fax: 0375/77033-36
Email: rene.biela@gz-zwickau.de


Vita PDF